Saisonauftakt 2019 - DIE DAUERBRENNER: DREIZEHNTE SAISON FÜR CALLAWAY COMPETITION
24-04-2019 09:44

Saisonauftakt 2019 - DIE DAUERBRENNER: DREIZEHNTE SAISON FÜR CALLAWAY COMPETITION

ADAC GT Masters-Saisonstart in Oschersleben: Callaway Competition startet mit Marvin Kirchhöfer und Markus Pommer in seine dreizehnte Saison. Das Dienstälteste Team in der „Liga der Supersportwagen“ tritt erstmals seit 2011 ohne Rekordsieger und Ex-Champion Daniel Keilwitz an.

Dreizehn Jahre ADAC GT Masters und von Beginn an dabei: 176 Rennen, zwei Titel in der Team- und Fahrerwertung - kein anderes Team im ADAC GT Masters hat so viele Siege und Pole-Positions eingefahren. Der Hunger auf weitere Erfolge ist nicht zu bändigen. Auch 2019 will das Team aus Leingarten bei Heilbronn bei der Vergabe um den Titel ein Wort mitreden.

Die dreizehnte Saison markiert auch gleichzeitig den Beginn eines neuen Kapitels. Erstmals seit 2011 wird Callaway Competition ohne ADAC GT Masters- Rekordsieger und Ex-Champion Daniel Keilwitz an den Start gehen.

Neuer Teamkollege von R-Motorsport Fahrer Marvin Kirchhöfer, der dem Team erhalten bleibt und mit Callaway Competition in seine zweite Saison geht, wird der 28-jährige Markus Pommer aus Neckarsulm. Kirchhöfer und Pommer kämpften 2018 auf unterschiedlichen Fahrzeugen bis zum Schluss um den Titel. In diesem Jahr wollen sie gemeinsam mit der Corvette C7 GT3-R um den Titel fahren.

Mit neuem Design und der Startnummer #77, welche schon im Meisterjahr 2017 die Callaway-Corvette schmückte, will das neue Duo beim Auftakt der „Liga der Supersportwagen“ am kommenden Wochenende (26. bis 28. April) in der Motorsport Arena in Oschersleben den Grundstein für eine erfolgreiche Saison legen.

„Ich freue mich natürlich schon sehr, dass es nun auch im ADAC GT Masters endlich los geht. Gefühlt bin ich nach Bathurst, Monza und dem ganzen Testeinsätzen schon voll in der Saison drin und fühle mich von daher schon sehr wohl. Die Testfahrten in Oschersleben verliefen positiv und ich bin gespannt, wo wir beim ersten Lauf rauskommen. Wichtig ist es, so viele Punkte wie möglich mitzunehmen. Am Ende kann jeder Punkt um den Titel entscheiden.“  Marvin Kirchhöfer (25/Markkleeberg)

„Endlich geht es wieder los. Die Karten sind für die neue Saison wieder gemischt und nach den ersten offiziellen Tests kann man noch nicht viel vorhersagen. Ich bin sehr gespannt und fühle mich gut vorbereitet. Das Team arbeitet hinter den Kulissen hart und ist sehr motiviert. Ich möchte bei meinem ersten Rennen mit Marvin und Callaway so viele Punkte sammeln wie möglich und bestenfalls in die Top-Fünf fahren. Der Schlüssel zum Erfolg wird in Oschersleben das Qualifying sein, da ein Überholen auf dieser Strecke nicht einfach ist.“  Markus Pommer (28/Heilbronn)

„Auch im dreizehnten Jahr ADAC GT Masters sind unsere Ambitionen dieselben, wie all die letzten Jahre. Natürlich ist uns klar dass ein Großteil der Konkurrenz ähnliche Ambitionen hat, diesem Wettbewerb stellen wir uns aber gerne.“ Mike Gramke (Teamchef)

ADAC GT Masters 2019:
26.04. – 28.04.2019 Motorsport Arena Oschersleben
17.05. – 19.05.2019 Most (CZ)
07.06. – 09.06.2019 Red Bull Ring (AUT)
09.08. – 10.08.2019 Circuit Zandvoort (NED)
16.08. – 18.08.2019 Nürburgring
13.09. – 15.09.2019 Hockenheimring
27.09. – 29.09.2019 Sachsenring FINALE

Text: A.Dannenberg / Motorsport-Karriere.de

Zurück

Copyright © Callaway Competition GmbH