ADAC GT Masters Saisonfinale am Hockenheimring
25-02-2016 17:38
(comments: 0)

Für die Callaway Competition Corvetten lief es im letzten Rennen der ADAC GT Masters Saison 2015 nicht optimal. Die AutoArenA Corvette #69 mit Andreas Simonsen am Steuer erwischte es gleich nach dem zweiten Start, und sie musste nach einem Unfall mit beschädigter Front abgestellt werden. Die AutoArenA Corvette #69 mit Andreas Simonsen am Steuer erwischte es gleich nach dem zweiten Start.

Daniel Keilwitz in der Roller/Pilot Corvette #66 konnte sich dagegen nach dem Re-Start auf einem hervorragenden Platz 2 festsetzen, den er bis zur Übergabe an Andreas Wirth auch verteidigte. Danach kam es leider zu einem kleinen Ausflug ins Kiesbett und im folgenden Rennverlauf konnte sich Andreas Wirth nicht mehr an die Spitzengruppe heran kämpfen. Die Roller/Pilot Corvette überquerte somit am Ende des Rennens die Ziellinie auf Platz 9 liegend.

Ernst Wöhr und Giovanni Ciccone:

Eine ereignisreiche Saison 2015 geht für das Team Callaway Competition zu Ende. Wir gratulieren den Champions 2015 Sebastian Asch und Luca Ludwig zum Titelgewinn. Außerdem bedanken wir uns bei unseren Fans, Sponsoren, Partnern und allen, die unser Team in der vergangenen Saison unterstützt haben! Mit der neuen Callaway Competition Corvette C7 GT3-R werden wir in der Saison 2016 wieder angreifen!

Go back

Add a comment
Copyright © Callaway Competition GmbH